Investoren

Corporate News – 26. November 2018

Aves One wächst deutlich in den ersten neun Monaten 2018 und erwartet ein starkes viertes Quartal

  • Neun-Monats-Ergebnisse bestätigen dynamisches Wachstum
  • Umsatz mit EUR 50,4 Mio. deutlich über Vorjahreszeitraum
  • EBITDA steigt um 65,8 % auf EUR 35,2 Mio.
  • Positiver Ausblick: Prognose für das Gesamtjahr 2018 sieht einen Umsatz zwischen EUR 75 Mio. bis EUR 78 Mio. und ein EBITDA von EUR 53 Mio. bis EUR 55 Mio. vor

Die Aves One AG, ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich Logistik-Assets, hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2018 ein Rekordergebnis erzielt: Sowohl Umsatz als auch Ergebnis stiegen gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich.

Der Umsatz erreichte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres EUR 50,4 Mio. Damit wurde der Vorjahreswert von EUR 39,6 Mio. um 27,2 % übertroffen. Das EBITDA stieg im Vorjahresvergleich ebenfalls deutlich und betrug EUR 35,2 Mio. – ein Plus von 65,8 % (9M-2017: EUR 21,2 Mio.). Alleine im dritten Quartal 2018 belief sich das EBITDA auf EUR 13,3 Mio. Die zunehmende Profitabilität der Gesellschaft zeigt sich im deutlichen Anstieg der EBITDA-Marge, die 69,9 % erreichte (9M-2017: 53,6 %). Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 131,4 % auf EUR 21,6 Mio. Auch das Ergebnis vor Steuern verbesserte sich nach Bereinigungen von Wechselkurseffekten im Finanzergebnis deutlich auf EUR 2,6 Mio. (9M-2017: EUR -10,3 Mio.).
Die positive Geschäftsentwicklung basiert auf dem erfolgreichen Ausbau des Asset-Volumens auf insgesamt EUR 530,2 Mio. zum 30. September 2018 (31.12.2017: EUR 448,5 Mio.) sowie der weiterhin hohen Auslastung des Güterwagen- und Containerbestands von rund 96 % bzw. 98 %.

Zusätzlich wird die NACCO-Transaktion ab dem vierten Quartal 2018 zum Umsatz- und Ergebniswachstum beitragen. Nach dem Closing der Transaktion Anfang Oktober 2018 hat sich der Güterwagenbestand der Aves One-Flotte auf knapp 8.900 Güterwagen nahezu verdoppelt. Aufgrund der positiven operativen Entwicklung und der getätigten Zukäufe erwartet der Vorstand für das Gesamtjahr 2018 einen Umsatz von rund EUR 75 Mio. bis EUR 78 Mio. (GJ-2017: EUR 53,4 Mio.). Das EBITDA soll bei EUR 53 Mio. bis EUR 55 Mio. (GJ-2017: EUR 29,1 Mio.) liegen.

Jürgen Bauer, Vorstand der Aves One AG: „Die Zahlen bestätigen, dass wir den Turnaround erfolgreich und nachhaltig vollzogen haben und gleichermaßen dynamisch wie profitabel wachsen. Mit dem Abschluss der NACCO-Transaktion haben wir zusätzlich unsere Güterwagenflotte im vierten Quartal auf rund 8.900 Einheiten ausgebaut und unser Kerngeschäft deutlich gestärkt. Aus der Übernahme ergibt sich für die Zukunft ein zusätzlicher, signifikant positiver Ergebnisbeitrag. Damit werden wir auch unsere Profitabilität weiter steigern. Und beim gesamten Asset-Volumen steuern wir auf die Milliarden-Marke zu.“

Die Quartalszwischenmitteilung Q3-2018 wird voraussichtlich am 30. November 2018 auf der Aves One Website unter https://avesone.com/de/finanzberichte.